Allgemein,  Asien/Ozeanien

Fünf Strände/Orte in Thailand wo man sich wohlfühlt und seine Ruhe findet

In Thailand gibt es unzählige Strände und viele davon sind als richtige Touristenhotspots bekannt. Dort könnte es also schwerer werden seine Ruhe zu finden. Es gibt aber auch in Thailand ruhige Orte und wunderschöne Strände weit ab von ständigem Touristenlärm. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen fünf Sandstrände, wo man sich so richtig zurückziehen und einfach die Seele baumeln lassen kann: 

1. Khanom (Kwang Pao Bay)

Der Kwang Pao Bay liegt im Landeskreis Khanom, welcher im nördlichsten Teil der Provinz Nakhon Si Thammarat liegt. Der Kwang Pao Bay ist eine großartige Alternative zu den dicht besiedelten Stränden des Landes. Mit seinem weißen Sand und dem saphirblauen Wasser lädt der Strand einfach zum Verweilen und relaxen ein. In diesem malerischen Teil Thailands kann man nicht nur schwimmen, sondern auch schnorcheln und Kajak fahren. Eines der absoluten Highlights sind die rosafarbenen Delfine, die in der Gegend beobachtet werden können. Etwas findet man aber ganz bestimmt und zwar Ruhe und Erholung. Der Kwang Pao Bay ist nämlich sehr ruhig gelegen und fernab von Jubel und Trubel. Ein Traumhafter Ort um die natürliche Schönheit Thailands zu entdecken.

728х90_нем.

2. Koh Tarutao

Koh Tarutao ist die grösste Insel im Tarutao National Marine Park und liegt in der Provinz Satun nahe der Grenze zu Malaysia. Bevor Koh Tarutao aber offiziell als Nationalpark geschützt wurde, wurden hier mehrere verurteilte Verbrecher des Landes inhaftiert. Aber keine Angst von Ganoven ist auf der 26 km langen und 11 km breiten Insel schon lange nichts mehr zu sehen. Koh Tarutao ist eine der unberührtesten Inseln von ganz Thailand und bietet einen idealen Rückzugsort vor der Hektik. Die Insel liegt in der Andamanensee und beherbergt neben ihrer unberührten Küste eine Reihe von Wildtieren, Wasserfällen und Höhlen. Strände gibt es auf Koh Tarutao viele und seine Ruhe findet man eigentlich bei jedem.

 3. Koh Larn

Im südöstlichen Teil von Thailand, etwa 9 km von Pattaya entfernt, liegt die wunderschöne Insel Koh Larn. Dieses besondere Reiseziel, das auch als “Korallen Insel” bekannt ist, eignet sich durch die unzähligen Korallen, tropischen Fische und Anemonen ideal zum Schnorcheln und Schwimmen. Die Insel ist auch ein ideales Ziel für einen ruhigen und entspannten Strandurlaub. Denn die Küste lädt zum Sonnenbaden, Schwimmen oder Entspannen an den wunderschönen Stränden ein. Und davon gibt es auf Koh Larn einige. Zum beispiel der Tayai Beach, welcher mit seinen wunderschönen Sonnenuntergängen lockt.

4. Krabi

Ebenfalls im Süden des Landes liegt Krabi, eine viel ruhigere Alternative zum nahe gelegenen Touristenzentrum Phuket. An den Stränden der Gegend wimmelt es nur so von Kalksteinformationen, die für Kletterbegeisterte ein wahres Paradies sind. Und wenn Krabis Ufer immer noch nicht abgeschieden genug sind, ist Koh Lanta Yai der ideale Ort, um der lauten Menge zu entkommen. Koh Lanta ist eine Doppelinsel bestehend aus Koh Lanta Noi (Klein-Lanta) und Koh Lanta Yai (Groß-Lanta). Die beiden Inseln werden nur durch eine sehr schmale Meeresstraße getrennt. Der Kantiang Bay gilt unter Insidern als schönster Strand der Insel. Da es in der Umgebung nur wenige Unterkünfte gibt, ist es hier sehr ruhig und man kann richtig entspannen und genießen. Dank der umliegenden Korallenwelt eignet sich dieser Strand perfekt zum Schnorcheln.

5. Koh Samui (Choeng Mon Beach)

Im Golf von Thailand, nur 700 Kilometer von Bangkok entfernt, liegt Koh Samui. Diese Insel ist ein beliebtes Reiseziel und daher gibt es einige wirklich geschäftige Gegenden, wo man auch eine Menge Touristen findet. Auf der anderen Seite gibt es aber auch auf Koh Samui einige sehr entspannte und ruhige Gegenden, insbesondere in der Region des Choeng Mon Beach. Dieser feine Sandstrand wird von vielen Touristen einfach übersehen und dies obwohl er nur ca. 3 km vom Touristenhotspot Chaweng entfernt ist. Dank dieser Lage eignet sich der Choeng Mon Beach ideal für Reisende, die sowohl Ruhe und Entspannung suchen aber auch gerne mal einen Abstecher in das Nachtleben von Chaweng machen wollen. Am Ende des Strandes gibt es eine kleine vorgelagerte Insel, welche bei Ebbe zu Fuß erkundet werden kann.

Hier findet ihr weitere Strände auf Koh Samui.

Einige dieser Orte und Strände sind nur schwer zu erreichen und es macht durchaus Sinn, den Transfer bereits im Voraus zu organisieren. Außerdem könnte es von Vorteil sein, wenn man sich ein Fahrzeug mietet. Damit man flexibel und unbeschwert mehrere Orte erkunden kann . Hier findet Ihr einige Infos zu diesem Thema.

Welche Geheimtipps kennen Sie? Welches sind aus Ihrer Sicht die schönsten und ruhigsten Strände in Thailand?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.