Allgemein,  Amerika,  Asien/Ozeanien,  Europa,  Karibik

Städtereise – 8 Tipps & Tricks für einen günstigen Trip

Das Heilmittel gegen Fernweh

Die großen Ferien für dieses Jahr sind bereits vorbei und man hat den nächsten grösseren Trip für nächstes Jahr bereits geplant. Aber plötzlich packt einem die Sehnsucht und man muss einfach irgendwo hinreisen. Auch wenn es nicht für lange ist, man braucht einfach den Kick an einem ungewohnten Ort zu sein und jede Sekunde etwas Neues zu entdecken. Dafür eignet sich eine Städtereise bestens, denn innerhalb von ein paar Tagen können die meisten Sehenswürdigkeiten besucht zu werden und man erhält einen Eindruck der Stadt. Vielleicht wird man von der Stadt förmlich gefesselt und fühlt sich direkt “heimisch” oder aber man findet sich nicht wirklich zurecht und ist froh wieder nach Hause zu Reisen. Bei beiden Varianten lernt man aber neue Eindrücke kennen und kann einen weiteren Ort unserer schönen Welt als besucht abhacken. Aber obwohl so eine Städtereise meist nur ein paar Tage geht, kann es schnell mal ins Geld gehen. Mit unseren Tipps & Ticks können Sie aber reichlich Geld sparen, welches Sie bestens für ihre nächste Reise benutzen können.

Den Reisezeitraum klug wählen

Obwohl sich die verlängerten Wochenenden oder auch die normalen Wochenenden als ideale Reisezeit anbieten, um Ferientage zu sparen, so wird es während diesen Tagen meist teurer. Dies gilt auch für Reisen während der Ferienzeit. Sowohl die Flüge wie auch die Unterkünfte sind dann meist teurer als unter einer normalen Woche. Es ist außerdem sinnvoll den Eventkalender des Reiseziels zu kennen. Sollte während dem Reisezeitraum ein spezielles Event oder eine bekannte Messe stattfinden, dann sind die Preise meist auch höher als normal. Es macht also Sinn seinen Trip um diese Events herum zu planen, außer man geht absichtlich wegen dem Event dorthin.   

Das Hotel klug wählen

Das Hotel am besten direkt im Zentrum, mit einem großen Zimmer und der modernsten Ausstattung. Klingt gut, ist für eine Städtereise aber nicht immer das beste und vor allem kann so ein grosser Teil des Ferien Budgets bereits für die Unterkunft drauf gehen. Bei einem Städtetrip ist man viel unterwegs und verbringt meistens nur ein paar Stunden im Hotelzimmer. Da macht es also wenig Sinn für eine luxuriöse Zimmerausstattung viel Geld in die Hand zu nehmen. Und die Hotels im Zentrum der Stadt kosten für gewöhnlich viel mehr, als diejenigen die etwas außerhalb gelegen sind. Viele internationale Hotelketten bieten komfortable Hotelzimmer mit einem etwas niedrigeren Standard, dafür zu einem echt unschlagbaren Preis an. Man sollte jedoch darauf achten, dass das Hotel gut an den ÖV angebunden ist. So kommt man schnell ins Zentrum und sieht erst noch mehr von der Stadt und ist auch mal abseits der Touristenpfade unterwegs. Zudem lohnt es sich das Hotelzimmer inklusive Frühstück zu buchen. Oftmals ist es günstiger als in einem Restaurant und erst noch reichhaltiger. Der Tag kann so bereits gestärkt in Angriff genommen werden und der Tagesplan kann im Hotel beim Frühstück nochmals in Ruhe besprochen werden.
Mit etwas Recherche lässt sich bei der Wahl des Hotels echt Geld sparen.

City Card nutzen

In den meisten Großstädten gibt es sogenannte City Cards oder Stadtpässe, mit denen man die bekanntesten Sehenswürdigkeiten verbilligt oder sogar umsonst besuchen kann. In einigen Städten gibt es verschiedene solcher City Cards mit unterschiedlichem Leistungsumfang. Es lohnt sich also genau zu schauen, welche City Card den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Es macht wenig Sinn, dass vollumfängliche Paket zu buchen, obwohl einem die Museen und Kunstausstellungen gar nicht wirklich interessieren. Bei vielen City Card angeboten ist der Transport mit dem Öffentlichen Verkehr ebenfalls komplett oder wenigstens zum Teil inklusive. Womit wir gleich zu unserem nächsten Tipp kommen. 

728*90

Öffentlichen Verkehr nutzen

Die meisten Großstädte verfügen über ein dichtes und gut funktionierendes ÖV-Netz. Daher lohnt es sich, sich im Vorfeld über mögliche Aktionen wie Wochenendtickets oder Gruppen-Abos zu informieren. Die reise mit dem Taxi von A nach B ist zwar etwas bequemer aber auch massiv teurer. Zusätzlich erhält man beim reisen mit dem Öffentlichen Verkehr einen besseren Einblick in das Stadtleben und kann mit den Einheimischen interagieren. Es ist schon die ein oder andere Ferienbekanntschaft in der U-Bahn entstanden. Und bestenfalls werdet ihr sogar von jemandem nach Hause eingeladen, könnt euch das Abendessen sparen und erfahrt echte Insider Tipps. So habt ihr gleich einen doppelten Nutzen. In vielen City Card angeboten ist die Nutzung des Öffentlichen Verkehrs außerdem zum Teil inklusive.

Fahrrad mieten

Fahrradfahren liegt gerade in Städten voll im Trend. Man ist schnell, flexibel und kann sich durch den Verkehr schlängeln. Viele Städte wollen sich als sogenannte Velo Citys etablieren. Deshalb ist es gut möglich, dass in der gewünschten Reisestadt ein dichtes Netz von Fahrradverleihstationen anzutreffen ist. Die Fahrt mit dem Taxi oder dem ÖV ist vielleicht etwas schneller aber dafür nicht so flexibel wie das Reisen mit dem gemieteten Fahrrad. Das mieten eines Fahrrades kommt in den meisten Fällen billiger und man sieht erst noch mehr von der Stadt und kann immer für einen spontanen Abstecher in einen Laden oder ein schickes Restaurant absteigen. In einigen Städten ist der Fahrradverleih für eine gewisse Zeit sogar kostenlos. Und es gibt auch Hotels, die einen Fahrradverleih anbieten.

Sich über Rabatte informieren und diese auch nutzen

Im ein oder anderen Museen gibt es an gewissen Wochentagen Verbilligungen oder sogar Gratiseintritte. Außerdem gibt es fast überall Rabatte für Studenten oder Senioren. Einfach mal nachfragen, wenn es nicht angeschrieben sein sollte. In immer mehr Städten werden außerdem von der Stadt selber gratis Städteführungen angeboten. Bei einigen Sehenswürdigkeiten gibt es verschiedene Kombitickets. Wenn man zum Beispiel von zwei verschiedenen Attraktionen eine Eintrittskarte kauft, gibt es einen gewissen Prozentsatz Rabatt. Einfach im Internet nach entsprechenden Angeboten suchen sich diese notieren und richtig Geld sparen. Zieht man in Betracht eine spezielle Vorstellung oder ein Event zu besuchen, sollte man prüfen, ob die Tickets nicht im Voraus verbilligt bezogen werden können. Sind die Tickets nicht billiger als an der Abendkasse, spart man sich wenigstens die Zeit fürs anstehen. und Zeit ist bei einer Städtereise oft Mangelware.

728*90

Nicht im Zentrum essen

Im Zentrum laden oft viele verschiedene Bars und Restaurants zum verweilen und Essen ein. Aber oft sind die Preise in diesen Lokalen um einiges höher als anderswo und trotz der exklusiven Lage muss das gebotene nicht unbedingt unwiderstehlich sein. Etwas außerhalb des Zentrums gibt es die gleichen Speisen meist für den tieferen Preis. Durch den Abstecher in eine Seitengasse oder gar ein Aussenquartier, sieht man mehr von der Stadt und lernt die kulinarische Seite der Stadt auf eine authentischere Art kennen. Am besten fragt man einfach bei einem Einheimischen nach dessen Geheimtipp nach und findet so die richtigen Perlen abseits der Touristen Hotspots. Am Mittag oder bei lediglich kleinem Hunger bietet sich ein Einkauf und ein anschließendes Picknick in einem Park an. Dies spart nicht nur Geld, sondern auch Zeit.

Reise im Voraus planen      

Es klingt zwar etwas spießig, macht aber durchaus Sinn seine Reise bereits im Vorfeld zu Planen. Vor dem Trip muss natürlich nicht alles ins kleinste Detail geplant sein, die Flexibilität und Freiheit macht eine Städtereise schließlich aus aber mit einem groben Plan kann ungemein viel Geld und vor allem auch Zeit gespart werden. Es macht schließlich wenig Sinn von A nach B zu reisen, um dann ein paar Stunden später wieder nach A zu fahren, weil man dort unbedingt noch etwas essen möchte. Wenn man zum Beispiel in Betracht zieht eine City Card zu kaufen, macht es auch Sinn seine Reise nach den darin enthaltenen Angeboten auszurichten. So nutzt man das Angebot am besten aus.

Habt ihr den nächsten Trip bereits geplant? Noch nicht!? Dann lasst euch von Reise-Paradies inspirieren und bucht euer nächstes Abenteuer.

Kennt ihr auch noch einen nützlichen Tipp für die nächste Städtereise? Dann teilt uns dies doch bitte in den Kommentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.